zur Startseite

FAQ-Hilfe-Bereich

13 Suchergebnisse für: rufnummernmitnahme

 

 

 
 

Wann erhalte ich meine neue SIM-Karte?

Bei Bestellungen ohne Rufnummernmitnahme dauert es nach Bestätigung der Bestellung in der Regel ca. zwei Werktage, bis Sie die neue SIM-Karte erhalten. Die Bearbeitung einer Bestellung mit Rufnummernmitnahme dauert ca. 2 bis 5 Werktage.

 

 

 
 

Was muss ich tun, um meine bisherige Rufnummer in ein anderes Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mitzunehmen?

Wenn Sie Ihre Rufnummer in ein anderes Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mitzunehmen möchten, dann haben Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt folgende Möglichkeiten:

Reguläre Rufnummernmitnahme
Ihre Rufnummer können Sie nach Vertragsende mitnehmen. Innerhalb Ihres neuen Vertragsverhältnisses wird Ihr Wunsch weitergeleitet, hierzu legen Sie nur die Kündigungsbestätigung vor. Mit bestätigter Rufnummernmitnahme werden die Kosten mit der nächsten Rechnung berechnet bzw. von Ihrem Guthaben abgezogen.

Vorzeitige Rufnummernmitnahme
Für eine vorzeitige Rufnummernmitnahme aus einem laufenden Vertragsverhältnis erteilen Sie uns bitte die Freigabe.
Hierbei können Sie zwischen folgenden zwei Varianten wählen:
  • Fortführung Ihres bei uns bestehenden Vertrages mit einer neuen Rufnummer oder
  • Vorzeitige Beendigung Ihres bei uns bestehenden Vertrages mit einer Endabrechnung der Kosten bis zum regulären Vertragsende.

 

 

 
 

Was passiert mit der Mailbox?

Ihre Mailbox-Langwahl - z. B. 0171-13-1234567 - Ihres bisherigen Vertragsverhältnisses bzw. Mobilfunknetzes funktioniert auch mit der neuen SIM-Karte. Sie erhalten von uns aber eine neue Mailbox, d. h., Ihre bisherige Mailbox wird gelöscht.

 

 

 
 

Was mache ich mit den gespeicherten Rufnummern auf meiner alten SIM-Karte?

Für das Kopieren Ihrer Telefonbucheinträge auf die neue SIM-Karte können Sie alle Ihre Telefonbucheinträge von Ihrer bisherigen SIM-Karte in den Telefonspeicher kopieren. Dann legen Sie Ihre neue SIM-Karte ins Endgerät und kopieren vom Endgerät zurück auf die neue SIM-Karte. Der Vorteil dieser Methode liegt in der Einfachheit. Bitte beachten Sie: Hier werden keine Adressen und Termine mitkopiert.

 

 

 
 

Wie lange bin ich während der Rufnummernübertragung nicht über mein Handy erreichbar?

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, geschieht die Übertragung Ihrer bisherigen Mobilfunknummer auf Ihre neue SIM-Karte in der Regel am selben Tag, an dem Ihr Altvertrag endet.

 

 

 
 

Kann ich mein bisheriges Endgerät weiterhin benutzen?

Ja, das können Sie. Ein Endgerät mit SIM-Lock allerdings erst, nachdem Sie es entsperrt haben. Denn sonst funktioniert das Handy nur mit der SIM-Karte, die Sie im Rahmen Ihres bisherigen Vertragsverhältnisses erhalten haben. Alles Weitere zum Entsperren erfahren Sie im Rahmen Ihres bisherigen Vertragsverhältnisses.

 

 

 
 

Kann ich auch meine Prepaid-Rufnummer aus einem anderen Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mit zu Ihnen nehmen?

Ja, das können Sie. Einzelheiten können Sie Ihrem bisherigen Vertragsverhältnis entnehmen. Im Regelfall benötigt dieser eine Erklärung, bevor die Rufnummer zur Mitnahme bereit steht.

 

 

 
 

Ich habe schon einen Vertrag bei Ihnen. Kann ich meine Rufnummer auch zu sofort oder zu einem Wunschtermin auf diesen Vertrag beantragen?

Ja, die Rufnummernmitnahme auf einen bestehenden Vertrag ist in Ihrer persönlichen Servicewelt möglich.

 

 

 
 

Kann ich meine Mobilfunkrufnummer zu Ihnen mitnehmen?

Ja, Sie können Ihre Mobilfunkrufnummer (Rufnummer + Vorwahl) zu uns mitbringen.

 

 

 
 

Ich möchte meine Mobilfunkrufnummer aus einem anderen Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mitbringen, welche Möglichkeiten gibt es?

Sie haben zwei Möglichkeiten der Rufnummernmitnahme:

Vorzeitige Rufnummermitnahme
Sie können Ihre Mobilfunkrufnummer aus einem noch laufenden Vertragsverhältnis zu uns mitnehmen. Die vorzeitige Rufnummernmitnahme müssen Sie innerhalb Ihres bisherigen Vertrages beauftragen. Bei entsprechender Auftragserteilung erfolgt die Rufnummernübertragung zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Rufnummernmitnahme zum Vertragsende
Hierzu müssen Sie Ihren bisherigen Vertrag gekündigt haben, d. h. das Vertragsende darf nicht mehr als 120 Tage in der Zukunft liegen. Ist Ihr Vertrag bereits gekündigt, ist die Rufnummernmitnahme max. 85 Tage nach Deaktivierung möglich. Die Übertragung der Rufnummer erfolgt frühestens am Tag der Deaktivierung des bisherigen Vertrages.

 

 

 
 

Gibt es eine Checkliste für Rufnummernmitnahme?

Ja, hier finden Sie eine Checkliste für Rufnummernmitnahme. Diese finden Sie auch im Bestellprozess unter Rufnummernmitnahme.

 

 

 
 

Wann beginnt der Vertrag bei Rufnummernmitnahme bzw. ab wann muss ich bezahlen?

Ihre neue SIM-Karte erhalten Sie in wenigen Tagen. Diese müssen Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt noch freischalten. Ihren PIN und PUK finden Sie auf dem SIM-Karten-Träger sowie in Ihrer persönlichen Servicewelt. Auf dem SIM-Karten-Träger finden Sie ebenfalls eine neue Rufnummer, welche Ihnen für den Übergangszeitraum zur Verfügung steht. Somit können Sie frühzeitig unseren günstigen Prepaid Tarif nutzen. Das Datum für die Rufnummernübernahme wird innerhalb des alten Vertrages bestimmt, ab da wird Ihre vorläufige Rufnummer von uns auf Ihre alte Rufnummer umgestellt.

 

 

 
 

Rufnummer mitbringen

Allgemeine Informationen

Ihre Rufnummer bei einem anderen Anbieter können Sie zu uns, in Ihren bestehenden Vertrag, mitbringen. Dabei können Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt unter Services > Rufnummer mitbringen zwischen Rufnummer zum Vertragsende mitbringen und Rufnummer vorzeitig mitbringen wählen. Die Rufnummer von einem anderen Anbieter ersetzt Ihre bisherige Rufnummer bei uns. In diesem Fall steht Ihre bisherige Rufnummer bei uns nicht mehr zur Verfügung. Für die Mitnahme der Rufnummer fällt bei dem anderen Anbieter in der Regel ein Entgelt in Höhe von 25,00 bis 30,00 € an.

Rufnummer zum Vertragsende mitbringen

Ihre Rufnummer bei einem anderen Anbieter können Sie zum Ende des Vertragsverhältnisses mit dem anderen Anbieter zu uns mitbringen. Voraussetzung ist, dass die Kündigung des Vertragsverhältnisses bei Ihrem Anbieter bzw. Marke eingegangen und eine Freigabe zur Rufnummernmitnahme durch Ihren bisherigen Anbieter bzw. Marke erfolgt ist. Für die Beantragung einer Rufnummernmitnahme darf das Datum vom Vertragsende nicht mehr als 120 Tage in der Zukunft liegen. Ist das Vertragsverhältnis beim bisherigen Anbieter bzw. Marke bereits beendet, ist die Beantragung der Rufnummernmitnahme noch maximal 85 Tage danach möglich.

Rufnummer vorzeitig mitbringen

Ihre Rufnummer bei einem anderen Anbieter können Sie vor dem Ende des Vertragsverhältnisses mit dem anderen Anbieter zu uns mitbringen. Voraussetzung ist eine Freigabe zur vorzeitigen Rufnummernmitnahme durch Ihren bisherigen Anbieter bzw. Marke. Kontaktieren Sie hierfür Ihren bisherigen Anbieter bzw. Marke vor der Beauftragung. Ist diese Voraussetzung erfüllt, erfolgt nach der Beauftragung die Rufnummernübertragung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ihr bisheriger Vertrag bei Ihrem Anbieter bzw. Marke läuft mit einer anderen Rufnummer weiter.

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.