zur Startseite

FAQ-Hilfe-Bereich

Ersatzkarte

 

 

 
 

Ersatzkarte bestellen

In Ihrer persönlichen Servicewelt haben Sie die Möglichkeit im Menüpunkt Ersatzkarte bestellen eine Ersatzkarte für Ihre Rufnummer zu bestellen.

Der Versand von Ersatzkarten kann an eine abweichende Lieferanschrift innerhalb Deutschlands erfolgen. Sie haben bei der Bestellung einer Ersatzkarte die Möglichkeit eine abweichende Lieferanschrift anzugeben. Die Auslieferung von Ersatzkarten erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Eine Auslieferung außerhalb Deutschlands ist daher nicht möglich.

Nach der Bestellung einer Ersatzkarte erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.

Ersatzkarten werden nur wenige Tage nach Auftragseingang an die angegebene Anschrift versendet

Die Geheimzahlen PIN und PUK zu Ihrer Ersatzkarte sind in Ihrer persönlichen Servicewelt unter PIN und PUK hinterlegt.

Die Rechnung zur Ersatzkarte wird in der persönlichen Servicewelt unter Kontaktformular, Bereits gestellte Fragen zur Verfügung gestellt.

 

 

 
 

Kann meine SIM-Karte an eine abweichende Lieferanschrift gesendet werden?

Ja, der Versand von Ersatzkarten kann an eine abweichende Lieferanschrift innerhalb Deutschlands erfolgen. Bei der Bestellung einer Ersatzkarte haben Sie die Möglichkeit eine abweichende Lieferanschrift anzugeben.

 

 

 
 

Ersatzkarte aktivieren

Geben Sie nach erhalt Ihrer Ersatzkarte in Ihrer persönlichen Servicewelt unter Ersatzkarte aktivieren die SIM-Kartennummer ein. Die SIM-Kartennummer finden Sie auf Ihrer Ersatzkarte.

Nach dem Sie die SIM-Kartennummer eingeben und bestätigen, dauert der Aktivierungsvorgang einige Stunden. Sobald Ihre Ersatzkarte aktiv ist, bucht sich Ihr Endgerät in das Mobilfunknetz ein. Wichtig ist, dass Sie Ihre Ersatzkarte in Ihr Endgerät einlegen und es erst nach der Aktivierung einschalten, damit es sich in das Mobilfunknetz einbuchen kann. Wenn sich Ihr Endgerät nicht ins Mobilfunknetz einbuchen kann, dann schalten Sie Ihr Endgerät aus und wieder ein.

Unmittelbar nach dem Sie die SIM-Kartennummer Ihrer Ersatzkarte eingeben und bestätigen, wird Ihre bisherige SIM-Karte deaktiviert. In diesem Fall kann sich Ihr Endgerät mit der bisherigen SIM-Karte nicht mehr in das Mobilfunknetz einbuchen.

 

 

 
 

Ist eine Lieferung außerhalb Deutschlands möglich?

Die Auslieferung von Ersatzkarten außerhalb Deutschlands ist nicht möglich.

SIM-Karte sperren

 

 

 
 

Wo kann ich meine SIM-Karte sperren lassen?

Sie können in Ihrer persönlichen Servicewelt Ihre SIM-Karte sperren lassen. Alternativ können Sie Ihre SIM-Karte unter folgender Rufnummer sperren lassen:

06181 7074 044

 

 

 
 

Sperr-Dienste die mit Aktivierung der SIM-Karte automatisch aktiv sind

Mit Aktivierung der SIM-Karte sind folgende Rufnummerngassen automatisch gesperrt:
  • Anrufe zu 0137er Rufnummern
  • Anrufe zu 0900er-Rufnummern
  • Service-Dienste von Drittanbietern
In der persönlichen Servicewelt unter Tarifoptionen sind die Sperr-Dienste aufgeführt.

 

 

 
 

Sperre der Anrufe zu 0137er-Rufnummern

Mit Aktivierung der SIM-Karte sind Anrufe zu 0137er Rufnummern automatisch gesperrt.

Über 0137er-Rufnummern werden Massenverkehrs-Dienste abgewickelt. Anwendungen von Massenverkehrs-Diensten sind insbesondere TV- oder Radiosendungen, in denen Zuschauer bzw. Hörer aufgefordert werden, an Gewinnspielen oder telefonischen Abstimmungen teilzunehmen.

Die Sperre können Sie selbst nicht deaktivieren. Die Sperre können Sie durch den Kundenservice kostenlos deaktivieren lassen, in dem Sie uns in Ihrer persönlichen Servicewelt über das Kontaktformular unter Freischaltung 0137er-, 0900er-Rufnummern oder Drittanbieter Ihren Wunsch als Anfrage mitteilen.

 

 

 
 

Sperre der Anrufe zu 0900er-Rufnummern

Mit Aktivierung der SIM-Karte sind Anrufe zu 0900er-Rufnummern automatisch gesperrt.

Über 0900er-Rufnummern werden bestimmte Premium-Dienste angeboten.

Folgende Rufnummerngassen gibt es:
  • 0900-1xxx - Premium-Dienste: Information
  • 0900-3xxx - Premium-Dienste: Unterhaltung
  • 0900-5xxx - Premium-Dienste: sonstiges
  • 0900-9xxx - Premium-Dienste: Dialer
Der Preis für einen Anruf zu einer 0900er-Rufnummer wird vor Gesprächsbeginn angesagt. Gespräche zu 0900er-Rufnummern sind frei tarifierbar. Es gibt jedoch gesetzliche Regeln, an die sich Anbieter der 0900er-Rufnummern bei der Tarifierung halten müssen. Konkret bedeutet dass, dass ein Gespräch maximal 3 Euro pro Minute oder 30 Euro pro Gespräch unabhängig von der Gesprächslänge kosten darf.

Die Sperre können Sie selbst nicht deaktivieren. Die Sperre können Sie durch die Kundenbetreuung kostenlos deaktivieren lassen, in dem Sie uns in Ihrer persönlichen Servicewelt über das Kontaktformular unter Freischaltung 0137er-, 0900er-Rufnummern oder Drittanbieter Ihren Wunsch als Anfrage mitteilen.

 

 

 
 

Sperre von Service-Diensten von Drittanbietern

Mit Aktivierung der SIM-Karte sind Service-Dienste von Drittanbietern automatisch gesperrt.

Drittanbieter bieten Services im eigenen Namen über das Mobilfunknetz an. Das sind z.B. Apps, Bahntickets, Bilder, Börsenkurse, Chats, Gewinnspiele per SMS, Hintergrundbilder für das Handy, Horoskope per SMS, Klingeltöne, Logos, Musik, Nachrichten, Parkscheine, Spiele, Videos, virtuelle Währungen oder Wetter.

Sie können Einkäufe bei Drittanbietern sicher und bequem per Handy über Ihre Mobilfunkrechnung bezahlen.

Für Inhalte, Bedingungen und Preise ist nur der Drittanbieter verantwortlich. Er ist auch Ihr Vertragspartner und stellt das Angebot bereit. Wenden Sie sich direkt an den Drittanbieter, wenn Sie Fragen zu Ihren Käufen haben oder Abos kündigen möchten. Die entstandenen Kosten für den Service beim Drittanbieter werden auf Ihrer Mobilfunkrechnung mit Angabe des Drittanbieters, der Anschrift und der Hotline-Rufnummer aufgeführt.

Bitte beachten Sie, dass dieser Dienst Anrufe zu Premium-Voice-Diensten und SMS zu Premium-SMS-Diensten sowie Angebote vom Netzbetreiber nicht sperrt. Diese Dienste sind weiterhin erreichbar.

Die Sperre können Sie selbst nicht deaktivieren. Die Sperre können Sie durch die Kundenbetreuung kostenlos deaktivieren lassen, in dem Sie uns in Ihrer persönlichen Servicewelt über das Kontaktformular unter Freischaltung 0137er-, 0900er-Rufnummern oder Drittanbieter Ihren Wunsch als Anfrage mitteilen.

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.