zur Startseite

Internet Prepaid

Auf den Abschluss eines Handyvertrags möchten viele Menschen gerne verzichten. Denn neben einer Mindestlaufzeit von klassischerweise 24 Monaten kommen auf Vertragskunden auch monatliche Fixkosten zu. Besonders wer selten telefoniert, ist mit einem günstigen Prepaid Tarif oft besser beraten. Auf ein aktuelles Smartphone mit Internetzugang muss deswegen trotzdem nicht verzichtet werden. Grob gegliedert gibt es bei Prepaid folgende Varianten, um online zu gehen:

  • Prepaid Internet Tarife, die nach Zeit abgerechnet werden (z.B. Tagesflatrates)
  • Prepaid Internet-Flatrates gegen eine geringe monatliche Gebühr
  • Einheitstarif mit volumengenauer Abrechnung des verbrauchten Datenvolumens

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Internet mit Prepaid: Flatrate ratsam

Die meisten Kunden möchten heutzutage auch Internet mit Prepaid nutzen können. Viele moderne Smartphones und die darauf installierten Apps sind auf eine dauerhafte Internetverbindung angewiesen, um überhaupt korrekt zu funktionieren. Weil man dabei schnell die Übersicht über die verbrauchte Datenmenge verliert, ist eine Abrechnung nach genutztem Datenvolumen in solchen Fällen nicht ratsam. Zudem sind die Kosten hierfür auch viel zu hoch: Wer beispielsweise 500 MB bei einem Einheitspreis von 6 Cent pro MB versurft, müsste dafür satte 30 Euro berappen. Eine Flat für Internet mit Prepaid lässt sich hingegen häufig günstig hinzubuchen. So kann man ohne schlechtes Gewissen durch das mobile Internet brettern. Inzwischen gibt es sogar eigene Prepaid Tarife, die mit einem gewissem Inklusiv-Kontingent oder Flatrates ausgestattet sind.

Worauf es bei Internet Prepaid ankommt

Auch bei Internet Flatrates bestehen Unterschiede: Jede Internet Flat ist durch ein Downloadlimit begrenzt. Ist dieses Limit erreicht, wird die Geschwindigkeit deutlich heruntergedrosselt. Zwar entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten, und auch das Smartphone ist weiterhin nutzbar, im Internet zu surfen wird allerdings zur Geduldsprobe. Die enthaltenen Datenvolumen liegen je nach gewähltem Tarif meist zwischen 50 MB und 1 GB. Wer selten surft, kommt mit einem kleinen Volumen locker aus. Wird das Internet ab und an genutzt, sollten allerdings mindestens 200 bis 300 MB vorhanden sein, damit die Verbindung nicht vor dem Monatsende ausgebremst wird.

discoTEL - Internet Prepaid mit LTE

Das Prepaid Angebot von discoTEL kann sich sehen lassen: Beim Prepaid-Tarif des Discounters werden gerade einmal 6 Cent pro Minute, SMS und MB fällig. Dazu bekommt man neben 1a-Netzqualität auch noch einiges geboten: So ist das Internet Prepaid dank LTE hier besonders schnell und sorgt für Surfspaß der Extraklasse. Durch die verschiedenen Tarifvarianten findet hier jeder das für sich Passende.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.