zur Startseite

Was ist die Internet-Flatrate 1 GB?

Bei einer Internet-Flat surft man nach Lust und Laune im mobilen Internet und zahlt dafür nicht mehr als den monatlichen Festpreis, der vom jeweiligen Tarifanbieter festgelegt wurde. Im Normalfall wird ein bestimmtes Datenvolumen in schnelleren Netzen geboten, also zum Beispiel im LTE-Netz mit bis zu 100 MBit/s oder im UMTS-Netz mit maximal 7,2 oder 14,4 MBit/s. Ist dieses verbraucht, geht es kostenlos bis zum Monatsende in langsamerer Geschwindigkeit weiter, meistens mit GPRS. Damit hat man die Kosten im Griff und kann den ganzen Monat hindurch surfen.

Unsere aktuelle Empfehlung

Klicken für Informationen!

Wenigsurfern reichen 200 MB Highspeed-Volumen, während Vielsurfer sehr gut mit einer Internet Flatrate 1 GB dabei sind - also mit 1 GB sehr schnellem Datenvolumen, sodass sich beispielsweise viele Videos streamen oder Musiktitel herunterladen lassen.

Besonders leistungsstarke und günstige Handytarife im o2-Netz gibt es beim Mobilfunk-Discounter discoTEL. Pro SMS und Minute zahlen die Kunden nur 6 Cent. Für alle, die gerne häufig und lange mit ihrem Smartphone im Internet surfen, ist discoTEL ebenfalls die richtige Adresse. Denn zum gewählten Tarif wird einfach komfortabel beispielsweise eine Internet-Flatrate 1 GB hinzugebucht. Das heißt mobiles Internet zum günstigen monatlichen Festpreis! Die Kunden profitieren von einem großen Datenvolumen, mit dem sie in ganz Deutschland schnell im mobilen Internet surfen können.

Die mobile Internet-Flatrate 1 GB hat eine Mindestlaufzeit von nur einem Monat. So ist man hier in höchstem Maß flexibel. Die Flatrate ist im Inland gültig. Bei Überschreitung des Inklusivvolumens gibt es keinerlei Zusatzkosten, man behält also die volle Kostenkontrolle.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.