zur Startseite

FAQ-Hilfe-Bereich

Am häufigsten gesucht

 

 

 
 

Was muss ich tun, um meine bisherige Rufnummer in ein anderes Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mitzunehmen?

Wenn Sie Ihre Rufnummer in ein anderes Vertragsverhältnis oder Mobilfunknetz mitzunehmen möchten, dann haben Sie in Ihrer persönlichen Servicewelt folgende Möglichkeiten:

Reguläre Rufnummernmitnahme
Ihre Rufnummer können Sie nach Vertragsende mitnehmen. Innerhalb Ihres neuen Vertragsverhältnisses wird Ihr Wunsch weitergeleitet, hierzu legen Sie nur die Kündigungsbestätigung vor. Mit bestätigter Rufnummernmitnahme werden die Kosten mit der nächsten Rechnung berechnet bzw. von Ihrem Guthaben abgezogen.

Vorzeitige Rufnummernmitnahme
Für eine vorzeitige Rufnummernmitnahme aus einem laufenden Vertragsverhältnis erteilen Sie uns bitte die Freigabe.
Hierbei können Sie zwischen folgenden zwei Varianten wählen:
  • Fortführung Ihres bei uns bestehenden Vertrages mit einer neuen Rufnummer oder
  • Vorzeitige Beendigung Ihres bei uns bestehenden Vertrages mit einer Endabrechnung der Kosten bis zum regulären Vertragsende.

 

 

 
 

Was muss ich beim telefonieren aus dem Ausland nach Deutschland beachten?

Bitte beachten Sie, dass Sie immer die verkürzte deutsche Landesvorwahl +49 wählen müssen. Sie können im Vorhinein die Rufnummern anpassen, in dem Sie die 0 entfernen und +49 hinzufügen. Beispiel: Aus der im Inland gültigen Berliner Rufnummer 030 1234567 wird im Ausland die +49 30 1234567.
Tipp: Das Plus-Zeichen erhalten Sie bei klassischen Handys ohne Touchscreen zum Beispiel durch längeres bzw. zweimaliges Drücken der Ziffer Null oder durch zweimaliges Drücken der *-Taste.

Dieselben Regeln gelten auch für die in Ihrem Telefonbuch abgelegten Rufnummern, sofern Sie diese im Ausland verwenden möchten. Daher ist generell das Speichern von Rufnummern im internationalen Format sinnvoll: Wenn Sie im Ausland unterwegs sind, müssen Sie diese nicht erst umständlich ändern, im Inland entstehen zudem durch eine Anwahl inklusive der eigenen Landeskennung keine zusätzlichen Kosten.

Für Anrufe zu anderen Mobil- oder Festnetz-Teilnehmern innerhalb des Reiselandes geben Sie immer die Landesvorwahl und die Netz- bzw. Ortsvorwahl ohne führende Null ein z. B. +43 172 1234567 oder +43 6181 1234567.

 

 

 
 

Wie kann ich meine Mailbox in den Netzen von Telefónica anrufen?

Von Ihrem Mobiltelefon aus erreichen Sie Ihre Mailbox über die Kurzwahl 333.

Alternativ halten Sie die Taste 1 Ihres Mobiltelefons solange gedrückt, bis die Mailbox automatisch angerufen wird.

Tipp:
  • Speichern Sie die Kurzwahl Ihrer Mailbox in das Telefonbuch Ihres Mobiltelefons.

 

 

 
 

Zahle ich auch, wenn ich mich im Ausland aufhalte und angerufen werde?

Ja, Sie zahlen auch bei eingehenden Anrufen im Ausland. Da der Anrufer nicht erkennen kann, ob und wo Sie sich im Ausland aufhalten, zahlt er für seinen Anruf nur den Tarif für ein Gespräch ins deutsche Mobilfunknetz. Als Angerufener zahlen Sie für den zusätzlichen, weitergeleiteten Teil des Anrufes ins Ausland.

 

 

 
 

Ersatzkarte bestellen

In Ihrer persönlichen Servicewelt haben Sie die Möglichkeit im Menüpunkt Ersatzkarte bestellen eine Ersatzkarte für Ihre Rufnummer zu bestellen.

Der Versand von Ersatzkarten kann an eine abweichende Lieferanschrift innerhalb Deutschlands erfolgen. Sie haben bei der Bestellung einer Ersatzkarte die Möglichkeit eine abweichende Lieferanschrift anzugeben. Die Auslieferung von Ersatzkarten erfolgt nur innerhalb Deutschlands. Eine Auslieferung außerhalb Deutschlands ist daher nicht möglich.

Nach der Bestellung einer Ersatzkarte erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail an Ihre bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse.

Ersatzkarten werden nur wenige Tage nach Auftragseingang an die angegebene Anschrift versendet

Die Geheimzahlen PIN und PUK zu Ihrer Ersatzkarte sind in Ihrer persönlichen Servicewelt unter PIN und PUK hinterlegt.

Die Rechnung zur Ersatzkarte wird in der persönlichen Servicewelt unter Kontaktformular, Bereits gestellte Fragen zur Verfügung gestellt.

 

 

 
 

Wie lange dauert es, bis das aufgeladene Guthaben nach der Aufladung verfügbar ist?

In der Regel steht Ihnen Ihr Guthaben innerhalb weniger Minuten nach der Aufladung zur Verfügung.

 

 

 
 

Wie kann ich mein aktuelles Prepaid Guthaben abfragen?

Um das aktuelle Guthaben Ihres Prepaid-Tarifs abzufragen, stehen Ihnen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:
  1. Kostenlose Kontostandsabfrage per SMS mit dem Text Guthaben an die 34343
  2. Geben Sie * 1 0 1 # auf Ihrem Gerät ein und drücken anschließend senden bzw. Verbindung herstellen (kostenloser USSD-Code)
  3. Bei Login in Ihre persönliche Servicewelt wird das aktuelle Guthaben direkt auf der Startseite angezeigt
Bitte beachten Sie, dass das Guthaben nicht immer in Echtzeit aktualisiert wird, weshalb es zu Abweichungen zwischen dem tatsächlichen und dem angezeigten Guthaben kommen kann.

 

 

 
 

Erste Schritte - SIM-Karte einsetzen

Die SIM-Karte ist eine Chipkarte, auf der wichtige Informationen hinterlegt sind. Die SIM-Karte enthält eine Kennung (SIM-Kartennummer), durch die sie weltweit identifiziert werden kann; unabhängig davon, in welches Endgerät die SIM-Karte eingesetzt wird. Setzen Sie die SIM-Karte in Ihr Endgerät ein. Legen Sie dabei die SIM-Karte mit den goldfarbenen Kontakten richtig in das dafür vorgesehene Fach ein. Nähere Informationen zum Einsetzen der SIM-Karte finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie die SIM-Karte nicht verlieren und dass keine anderen Personen sie verwenden.

Mini-SIM-Karte
Die Mini-SIM-Karte (2FF) kann in den meisten Handys, Smartphones oder Surf-Sticks verwendet werden. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Mini-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 25 x 15 x 0,76 mm.

Micro-SIM-Karte
Eine Micro-SIM-Karte (3FF) ist kleiner als die Mini-SIM-Karte. Die Micro-SIM-Karte funktioniert aber genauso wie die bisherige Mini-SIM-Karte. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Micro-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 15 x 12 x 0,76 mm.

Nano-SIM-Karte
Eine Nano-SIM-Karte (4FF) ist kleiner und dünner als die Micro-SIM-Karte. Die Nano-SIM-Karte funktioniert aber genauso wie die bisherigen Mini- und Micro-SIM-Karten. Nähere Informationen zum SIM-Kartenformat finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Endgerätes. Die Maße der Nano-SIM-Karte betragen (Länge x Breite x Dicke): 12,30 x 8,80 x 0,67 mm.

 

 

 
 

Wann erhalte ich meine Bestellung?

Ihre Bestellung wird nur wenige Tage nach Auftragseingang an die angegebene Anschrift versendet.

 

 

 
 

Was bedeutet Prepaid-Ausweiskontrolle?

Ab 01.07.2017 müssen sich Käufer von SIM-Karten auf Guthabenbasis (Prepaid-Karte) beim Kauf bzw. vor Aktivierung als Besitzer persönlich und durch Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes identifizieren.

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.